TECHNOLOGIE

LEL00102_Final.jpg
Curie Filtrations-Technologie
LEL01323_Final.jpg

Curie Filtration Technology ist auf verschiedene Materialien anwendbar. Diese virale und bakterielle Filtrationstechnologie ist durch mehrere Labortests von renommierten Zertifizierungsorganisationen nachgewiesen

 

Curie Filtration Technology hält Viren und Bakterien zurück und tötet sie innerhalb weniger Sekunden ab.

 

Die Curie Filtration Technologie ist in den USA und in Hongkong zum Patent für 152 Länder angemeldet

 

Die Curie Filtration Technologie bietet vielfältige Einsatzmöglichkeiten zur Bekämpfung der COVID-19-Pandemie: Insbesondere für Masken ist die Technologie bestens geeignet wie auch  andere Produkte für den täglichen Gebrauch, die zuverlässigen Schutz gegen Viren und Bakterien gewährleisten müssen.

Vorteile der CURIE Technologie

CURIE

HOHE EFFIZIENZ

Gemäß ASTM F2101 und EN14683 Test

Ergebnisse zeigen

VFE > 99,9a%

BFE > 99,99%

Die hoch positiv geladenen Fasern im Inneren von

Curie's Filtrationsmaterial zieht an und fängt

hoch negativ geladene Proteinspitzen an Viren

und Bakterien.

Herkömmliche MNS/FFP2/FFP3 Masken

EFFIZIENZ

Meltblown-Gewebe beruht auf Elektrostatik, um

Bakterien und Viren einzufangen.

Oberflächenproteine von Bakterien und Viren sind negativ geladen, und die statische Elektrizität selbst ist negativ. Die Polarität der zwei ist identisch und daher abstoßend - ineffizient beim Einfangen von Mikroben.

 

Die Elektrostatik selbst ist instabil, und sie ist leicht zu und entlädt sich leicht durch hohe Temperatur und Feuchtigkeit. Wenige Stunden nachdem die

Maske verwendet wurde, beginnt die Filtrationseffizienz zu abzufallen.

ULTRA-SCHUTZ

Laut dem Test der Open University of Hong Kong, blockiert und tötet die extrem starke positive Ladung der unteren Schicht der Curie-Faser Viren und Bakterien, indem sie die äußere Hülle und die Membran von Viren und Bakterien innerhalb von 60 Sekunden zerstört.

 

Abtötungsrate von COVID-19 - 99,81 %.

Abtötungsrate von H3N2 > 99,99%

Abtötungsrate von Bakterien > 99,99 %.

LANGELEBIGE WIRKSAMKEIT / ZEITRAUM 

Das Material der Curie Filtration Technology wurde

gegen Lagerung in einer Umgebung von 120°C für 48 Stunden, in Übereinstimmung mit dem ASTM F1980-Standard, der eine 5-jährige Lagerung simuliert Bedingungen.

 

Nach dem Test haben die Filtermaterialien von Curie immer noch hohe Effizienz (BFE > 99,99%) und Funktion. Es ermöglicht eine Langzeitlagerung, die große Unternehmen, Regierungen oder öffentliche Einrichtungen

benötigen.

SCHUTZ

Traditionelle Masken wirken nur als Barriere, um

Bakterien oder Viren vor dem Anwender zu schützen, aber sie haben nicht die Funktion des Abtötens. Das bedeutet Bakterien oder Viren beginnen sich auf den

Meltblown-Gewebefasern zu vermehren; daher wird nach wenigen Stunden der Benutzung die Maskenoberfläche mit Bakterien und Viren infiziert und kann eine Sekundärinfektion bei jeder Person oder Person oder Oberfläche, mit der sie in Kontakt

Kontakt kommt, auslösen.

WIRKSAMKEIT / ZEITRAUM

Die Wirkungsdauer ist kurz, und sie ist höchstwahrscheinlich wahrscheinlich auf externe Faktoren im Transportprozess (z. B. hohe

Temperatur oder unsachgemäße Lagerung), elektrostatischer Verlust des Meltblowns im Laufe der Zeit signifikant ist, wodurch das Produkt unwirksam wird.

LUFTDURCHLÄSSIGKEIT

Die meisten traditionellen Masken opfern Atmungsaktivität, um die von Anwendern erwartete hohe Filtrationseffizienz zu erreichen.

die von den Anwendern erwartet wird.

TOXIZITÄT

HOHE LUFTDURCHLÄSSIGKEIT

Im Vergleich zu herkömmlichen Masken ist der Luftwiderstand reduziert und die Luftdurchlässigkeit ist hoch. Das macht eine lange Nutzungsdauer

bequemer.

TOXIZITÄT

Der Curie Verbundstoff weist keinerlei Toxizität und Schwermetalle auf.

 

Unser Hauptbestandteil ist ein von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) zugelassener Lebensmittelzusatzstoff.

 

Der Verbundstoff erfüllt die Sicherheitsnormen des Textilstandards für

Kleinkinder.